Gerne finden wir mit Ihnen gemeinsam die für Sie passende Lösung.

Telefon: +49 3328 455 90

Nachricht schreiben

Meldungen und Hintergrundinformationen

Girls‘Day bei Ferrari electronic

Basteln und Schrauben am Server: Schülerinnen in Teltow auf Tuchfühlung mit der IT-Branche

Berlin/Teltow, 25. April 2013. Fünf Mädchen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren bastelten heute nicht mit Schere und Papier sondern mit Platinen, Laufwerken und Speicherkarten. Ferrari electronic, ein mittelständisches aber international wichtiges ITK-Unternehmen aus Teltow, informierte im Rahmen des bundesweiten Girls'Days über Berufs- und Karrierechancen im technischen Umfeld. Die Mädchen untersuchten nach einer Führung durch das Unternehmen das Innere eines Servers und lernten so die Funktionen der einzelnen Bauteile kennen.

Stephan Leschke, Vorstand von Ferrari electronic, ist stolz auf seine neugierigen Gäste, denn "das, was wir hier in Teltow seit 1989 entwickeln und vermarkten, zählt nicht zu den simplen Dingen, und hat große Bedeutung für andere Unternehmen. Wir wollen den Interessentinnen helfen, Berührungsängste zu überwinden und ihnen einen Einblick in die Arbeit in der IT-Branche geben. Alles hier kann erlernt werden und richtig Spaß machen, wenn man ein so kollegiales Team und eine angenehme Arbeitsatmosphäre hat, wie wir das bieten."

Die Vorstände und alle Mitarbeiter von Ferrari electronic hatten sich für den Girls'Day richtig ins Zeug gelegt und begrüßten mit einem eigens entwickelten Tagesprogramm die fünf Mädchen: Isabelle Alder, Anja Gruner, Marie Hauser, Janset Kaya und Hannah Siwek.

Diese jungen Damen könnten sich nach dem Schulabschluss bei Ferrari electronic zur Fachinformatikerin oder IT-Systemkauffrau ausbilden lassen und ihre Karriere in einer Branche mit Zukunft starten.

Über Ferrari electronic AG

Ferrari electronic ist ein führender deutscher Hersteller von Hard- und Software für Unified Communications. Die Produktfamilie OfficeMaster integriert Fax, SMS und Voicemail in alle bekannten E-Mail- und Anwendungssysteme. Die Hardware verbindet die Telekommunikationsinfrastrukturen von Unternehmen nahtlos mit der vorhandenen Informationstechnologie. Kunden erreichen dadurch eine höhere Effizienz und schlankere Geschäftsprozesse.
Forschung, Entwicklung und Support der Ferrari electronic AG sind vollständig am Firmensitz in Teltow bei Berlin angesiedelt. Als Pionier für Computerfax hat sich Ferrari electronic seit 1989 einen Namen gemacht und ist bis heute in diesem Bereich Markt- und Technologieführer. Mittlerweile nutzen mehr als 20.000 Unternehmen mit 2,5 Millionen Anwendern Unified-Communications-Produkte von Ferrari electronic. Der Kundenstamm besteht aus Organisationen aller Branchen und Größenordnungen. Zu den namhaftesten gehören AIDA Cruises, Air Berlin, Allianz Suisse, Griesson - de Beukelaer, Messe München, Stadthalle Wien, Techniker Krankenkasse und TU Chemnitz.

  • Teilen: